Scheidenzäpfchen und Tabletten
Sie tragen den Wirkstoff Nonoxynol-9 in einer Trägermasse und müssen je nach Packungsbeilage zwischen 10 und 15 Minuten vor dem Verkehr in die Scheide eingeführt werden. Scheidentabletten müssen vor dem Einführen kurz in Wasser getaucht werden, damit sie schneller wirken. Durch die Scheidenflüssigkeit und die Körpertemperatur lösen sie sich auf und bilden einen zähen, undurchdringbaren Film vor dem Gebärmutterhals. Gleichzeitig ist der samenabtötende Wirkstoff aktiv. Die maximale Wirkungsdauer beträgt bei fast allen chemischen Verhütungsmitteln zwei Stunden. Sollten Sie innerhalb dieser Zeit nicht verkehren, bitte erneut ein Spermizid einführen.

Die Menge des samenabtötenden Wirkstoffes reicht nur für einen Samenerguß!