Das Rendezvous

Die menschliche Eizelle ist so groß wie der Punkt auf diesem i, also gerade noch mit bloßem Auge erkennbar. Dennoch ist sie die größte Zelle im menschlichen Körper. Neben dem genetischen Material der Mutter trägt sie die Zellsubstanz und ein Nährstoffpaket mit sich, um das neue Leben in den ersten Tagen versorgen zu können. Sie selbst hat eine begrenzte Lebensdauer: Außerhalb des Eierstocks überlebt sie nur etwa 24 Stunden.-   Samenzellen dagegen sind hartnäckiger. Sie können den Eisprung regelrecht abwarten. Durch den erholsamen Aufenthalt in den Nischen  haben sie zwischen drei und fünf Tage, in ganz seltenen Fällen auch bis zu sieben Tage. Das ist auch der Grund, warum es zu einer Schwanger­schaft kommen kann, obwohl die Frau am Tag des Eisprungs keinen Verkehr hatte. Darum ist es wichtig zu wissen: Eine Schwangerschaft kann entstehen bei Verkehr etwa vier bis fünf Tage vor (Lebenszeit der Samenzellen) und bis zu 18 Stunden nach dem Eisprung (Lebenszeit der Eizelle).

TIP! Die gemeinsame fruchtbare Zeit von Mann und Frau beträgt etwa sechs Tage.