Verhütung nach der Geburt

Ganze 40 Wochen hat eine Schwangerschaft gedauert – Zeit genug für die werdende Mutter, sich auf die neue Familiensituation einzustellen. Und sobald der Wonneproppen in den Armen liegt, hat die frischgebackene Mutter meist ganz andere Dinge im Kopf, als über Sex und Verhütung nachzudenken.

Doch Vorsicht – so weit sollten Sie die Gedanken nicht voraus schieben. Nach Untersuchungen der Arbeitsgruppe NFP haben zwei Drittel aller Frauen bereits innerhalb der ersten drei Monate nach der Geburt wieder Geschlechtsverkehr. Das bedeutet, daß junge Mütter schon wieder schwanger werden können, bevor sie bei der ersten Nachuntersuchung (etwa sechs bis acht Wochen nach der Entbindung) waren, bei der normalerweise der Frauenarzt das Thema Verhütung anspricht. Deshalb sollten junge Mütter bald wieder über Verhütung nachdenken – erst Recht über das Wie.